Ein neuer Ansatz für die Behandlung
von Demenzerkrankungen
und Alzheimer-Krankheit

 

 

Methode Doktor Statnikov. Alzheimer-Krankheit

Кадровое агентство Smart Hunter

Tom Kitwood "Objektivität und Adäquatheit" in der Psychiatrie

Im Verhältnis zu der Krankheit Beurteilung der Grundlage eines Meinung des Arztes, die als Träger des "true" Information angesehen wird. Daher die Angemessenheit der Diagnose beurteilen, müssen wir immer die Möglichkeit, medizinische Fehler zu prüfen, sowie das Vorhandensein von widersprüchlichen wissenschaftlichen Ansätzen zu einer bestimmten Erkrankung.

Also, auf der Grundlage der Analyse der Polemik auf Fragen im Zusammenhang mit der Alzheimer-Krankheit *, kam T. Kitvud zu dem Schluss, dass die dominante biomedizinischen Modell in der Psychiatrie Auftreten dieser Erkrankung nicht die ganze Vielfalt ihrer klinischen Manifestationen abdeckt. In der gegenwärtigen Phase der Entwicklung der Psychopathologie Arzt ist, ob die Darstellung des Patienten über die Krankheit völlig ausreichend, zu beurteilen, nicht in der Lage, weil es nicht, auch in der Objektivität ihrer eigenen Ansichten gewährleistet werden kann.

Die Übereinstimmung der Positionen abnormal Psychologie und Medizin in Bezug auf eine psychisch kranke Person aufgrund ihrer Orientierung in erster Linie auf die Bedürfnisse der Klinik statt Patienten selbst. Die wichtigste praktische Aufgabe der anormalen Psychologie ist die Diagnose von psychischen Störungen. Es basiert auf dem Arzt gehalten bestellt, und die Ergebnisse sollten mit medizinischen Konzepten vergleichbar sein.

In dieser Position ist eine ganzheitliche Sicht auf die Persönlichkeit des Patienten zwangsläufig durch Vorstellungen von der Beziehung bestimmter Merkmale der Person mit bestimmten psychischen Störungen ersetzt.

  Создание сайтов: Site-dom.ru